Hafen der Ruhe

Niendorf -  die schöne Perle

Der südwestlichste Hafen der Ostsee ist zugleich auch einer der kleinsten. Dennoch ist im Niendorfer Hafen alles vorhanden: Neben zwei Yachtclubs, einer Werft und natürlich die Fischfangflotte, die jeden Morgen nach getaner Arbeit an den Kaimauern des Hafens festmacht. Sie besteht aus rund zwanzig Kuttern, die noch täglich auf fischfang gehen, darunter drei Hochseekutter. Aber auch oberhalb der Kaimauern gibt es viel zu entdecken. Neben dem kleinen Fischmarkt locken Kunsthandwerker genauso wie kleine Restaurants und gemütliche Cafés. Und alle paar Wochen schlagen Hafenfeste, Konzerte und Veranstaltungen ihre Zelte auf und sorgen für jede Menge Stimmung.

Niendorf bedeutet nicht nur Hafen, Kutter und Ostsee Fisch. Niendorf ist auch ein ellenlanger Ostsee Strand mit feinkörnigem Sand, an dem sich Familien pudelwohl fühlen. Ein Paradies für Kinder, das zum Toben und Spielen im Wasser und Reiten an Land einlädt. Alt und Jung kann in den Strandkörben entspannen und den Blick auf die Ostsee genießen. Im Sommer ist Niendorf ein einziges Strandparadies an der Ostsee, in der Zeit davor und danach ein Ort der Muße und des Aufatmens. Für Abwechslung ist im Ostseeurlaub bei uns das gesamte Jahr über gesorgt, unter anderem im Vogelpark Niendorf – eine Freude für die ganze Familie. Die Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in Niendorf liegen direkt am Meer oder gleich daneben. Die Restaurants bieten den frischgefangenen Fisch der Niendorfer Fischer an und laden zum Genießen ein! Stammgäste sind immer willkommen und Stammgast ist hier jeder - weil Niendorf so gut tut.

Weitere Informationen über Niendorf hier!