Angeln auf der Ostsee

Sie lieben frischen Fisch, die Ostsee und sind geduldig?
Dann ist das Angeln bei uns an der Ostsee genau das Richtige für Sie.
Egal, ob einheimisch oder nicht, jung oder alt, erfahren oder unerfahren, ein schönes Plätzchen zum Angeln ist bestimmt für Sie dabei.

Alles was Sie für einen erfolgreichen Angelausflug benötigen sind folgende Dinge:
1.    Die passende Angelausrüstung
2.    Einen Fischerei- bzw. einen Urlauberfischereischein
3.    Eventuell eine Unterkunft bei uns an der Ostsee
4.    Sehr viel Geduld

Die passende Ausrüstung bringen Sie am besten schon mit sich oder Sie schauen mal in „Kalle´s Angelshop“ (Vor dem Kremper Tor 1, 23730) in Neustadt in Holstein vorbei.
Sollten Sie als Gast bereits einen gültigen Fischereischein besitzen, benötigen Sie zusätzlich einen Ergänzungsschein für den Fischereibereich Schleswig-Holstein. Dieser Ergänzungsschein behält für ein Kalenderjahr seine Gültigkeit und kostet 10,00 €.
Wenn Sie bislang noch keinen Fischereischein besitzen, dann besteht die Möglichkeit einen sogenannten Urlauberfischereischein zu erwerben. Den Urlauberfischereischein sowie den Ergänzungsschein erhalten Sie als Gast oder auch als Einheimischer, mit Vorlage Ihres Personalausweises, bei Herrn Rosteck in der Gemeinde Timmendorfer Strand. Der Urlauberfischereischein ist gültig für 28 aufeinander folgende Tage und kostet 10,00 € zzgl. der Fischereiabgabe in Höhe von ebenfalls 10,00 €.

Wenn Sie im Besitz dieses Scheines sind, ist es Ihnen erlaubt, an der gesamten Ostseeküste zu angeln. Ausnahmen sind dabei allerdings die Lübecker Strände und ein großer Teil des Brodtener Steilufers (für mehr Informationen bzgl. des Brodtener Steilufers wenden Sie sich bitte an die Kurverwaltung in Travemünde). Für diese Gebiete bedarf es einer Sondergenehmigung, die Sie, wenn Bedarf besteht, beim Hafenamt in Lübeck (Ziegelstrasse 2, 23539) oder beim Touristbüro (Bertlingstraße 21, 23570) in Travemünde erhalten.
Solange die Gewässer frei von Badegästen sind, können Sie bei uns auf den Seebrücken, sowie an den Stränden und an einem Teil des Brodtener Steilufers angeln.

Im Winter haben Sie gute Chancen auf Scholle, Steinbutt und Dorsch. Im Sommer gibt es dann zusätzlich zum Butt auch gerne mal Aal und Hecht. Die beste Angelzeit bietet sich zwischen September und April, in den frühen Morgenstunden oder den späten Abendstunden, an.

Wir wünschen Ihnen guten Fang und sagen Petri Heil!

Gemeinde Timmendorfer Strand
Ordnungsamt
Frau Sarau
Strandallee 42
23669 Timmendorfer Strand
Tel.: 04503 807 149