Stars at the beach - Konzerte am Strand in der Strandarena

Stars at the Beach

Live-Musik vom Feinsten vor der traumhaften Kulisse der Ostsee

Den Auftakt am 01. September machen zwei deutsche Shooting-Stars, die momentan aus den Charts nicht wegzudenken sind. Zum einen steht Namika auf der „Stars at the Beach“-Bühne. Mit ihrem Hit „Lieblingsmensch“ sorgte die junge Frankfurterin für den Ohrwurm des Jahres und erreichte mit über 200.000 verkauften Singles Goldstatus. Beim renommierten Radiopreis „1LIVE Krone“ hofft die Sängerin auf weitere Auszeichnungen: Dort ist sie als „Beste Künstlerin“ und für die „Beste Single 2015“ nominiert. Außerdem mit dabei ist Philipp Dittberner, dessen Hit „Wolke 4“ mittlerweile mit Platin ausgezeichnet wurde. Sein Debütalbum „2:33“ und die Clubtour mit ausverkauften Konzerten zeigen, dass der 25-jährige Berliner seinen Platz in der deutschen Musikszene gefunden hat. Am 02. September 2016 steht dann gefühlvoller Pop/Rock auf dem „Stars at the Beach“-Programm. Ein Meister dieses Faches ist Johannes Oerding. Der Hamburger Sänger ist für seine mitreißenden Live-Shows bekannt. Mit viel Energie und Leidenschaft nimmt er das Publikum mit auf eine musikalische Reise der Extraklasse. Das Prädikat „besonders wertvoll“ verdienen auch die beiden Wingenfelder Brüder, die mit gleichnamiger Band beim „Stars at the Beach“-Open Air 2016 dabei sind. Kai und Thorsten Wingenfelder, Sänger und Gitarristen von „Fury in the Slaughterhouse“, gründeten die Band 2010. Ihren Mix aus deutschen Wingenfelder-Songs, Eigeninterpretationen von Fury-Klassikern und Geschichten über das Leben zeigen sie auch in der Musikarena an der Maritim Seebrücke. Mit Madsen am 03. September hat das „Stars at the Beach“-Open Air eine der beliebtesten Live-Bands Deutschlands im Programm. Seit über 10 Jahren treiben die Indie-Rocker sehr erfolgreich ihr Unwesen in der deutschen Musiklandschaft. Ihr sechstes Studioalbum erreichte Platz 5 der deutschen Charts und regelmäßig ausverkaufte Konzerte sprechen für ihre Livequalitäten. Die Bandgeschichte von Tonbandgerät ist zwar noch etwas jünger, aber das Quartett hat schon viel erlebt: New Music Award in 2012, den Hamburger Musikpreis „HANS“ in 2013 und eine Tour durch Nordamerika. Mit viel Gefühl und ihrem unverwechselbaren Indiepop stehen Tonbandgerät ebenfalls am 03. September auf der „Stars at the Beach“-Bühne. Weitere Informationen sind im Veranstaltungskalender abrufbar. Tickets sind zu Preisen zwischen 33,95 € und 39,75 € in der Touristinformation im Alten Rathaus in Timmendorfer Strand oder bei sämtlichen Vorverkaufsstellen erhältlich.

TICKETS: Namika - Philipp Dittberner - Lot

TICKETS: Johannes Oerding - Wingenfelder - Paulsen

TICKETS: Madsen - Tonbandgerät