None

Ein buntes Pfingstprogramm erwartet die Besucher bei der Einweihung des Niendorfer Seebrückenvorplatzes vom 18. bis 20. Mai 2013.

An Pfingsten ist ordentlich was los an der Küste, denn ein kunterbuntes Programm für die ganze Familie erwartet den Gast an diesem Wochenende in Niendorf an der Ostsee.

Beginnend am Samstag um 16 Uhr mit der feierlichen Eröffnung des neugestalteten Seebrückenvorplatzes, wird hier im Anschluss das ganze Wochenende kräftig weiter gefeiert. Alle Kinder sind aufgerufen, zur Eröffnung Luftballons steigen zu lassen. Ein besonderes Highlight nach der Zeremonie, zu der sich auch Innenminister Breitner und Landrat Sager angekündigt haben, zählt sicherlich ab 17 Uhr der Auftritt der Big Band des Ostsee Gymnasiums Timmendorfer Strand um Dr. Ster. Mit dem knackigen Sound der Move & Groove Band klingt der Samstag ab 20 Uhr dann stimmungsvoll aus.

Der Sonntag bietet die volle Bandbreite an allerbester Live-Musik und für jeden Geschmack ist garantiert etwas dabei. Ab 11 Uhr startet Lokalmatador Peter Strothmann, gefolgt um 15 Uhr mit traditioneller Musik vom Timmendorfer Shantychor. Jan-Taken de Vries und seine Band Stay Stuned liefern ab 17 Uhr feinsten handgemachten Rock Pop und ab 20 Uhr heizen Boerny & die Tri Tops den Zuhörern mit einem bunten Mix der letzten Jahrzehnte gewaltig ein. Ab 23 Uhr wird ein großes Höhenfeuerwerk die Niendorfer Küste in ein buntes Farbenmeer tauchen.

Zum Frühshoppen lädt die Skiffle Group am Pfingstmontag ab 11 Uhr zum geselligen Beisammensein ein.

Der Seepferdchen KinderClub darf bei so einem Anlass natürlich nicht fehlen. Am Samstag von 16 bis 19 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr dürfen die Kleinen unter fachkundiger Anleitung kleine Brücken aus Naturmaterialien bauen. Und das ganz natürlich umsonst und unter freiem Himmel.

Für das leibliche Wohl sorgen die umliegenden Gastronomen und so darf der Hunger mit leckeren Flammkuchen, frischen Scampi und Fischbrötchen, saftigem Prager Schinken, leckeren Reibekuchen, duftender Erbsensuppe und Crêpes gestillt werden. Erfrischende Bowle und bunte Cocktails löschen neben frisch gezapftem Bier und Softdrinks den Durst.

Geöffnet ist täglich ab 11 Uhr. Der Eintritt ist frei.