None

Wenn die Sonne besonders lacht, ist Hemmelsdorfer Mittsommernacht!

Wenn die Tage länger werden, dann wird wieder das traditionelle Mittsommernachts-Fest in Hemmelsdorf gefeiert. Ursprünglich und am Samstag den 22. Juni ab 15 Uhr auf dem Hof Fick. Ohne Eintritt und unter netten Menschen - der schöne Blick auf den Hemmelsdorfer See ist inklusive.

„Mitmachen, Mitlachen, Mitspielen und Mittanzen ist angesagt“, betonen Wehrführer Frank Miersen und Geschäftsführer der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, Joachim Nitz.
Die Hemmelsdorfer Frauen bieten Selbstgebackenes und selbstgemixte Bowle an. Das Landhaus Maaßen wartet mit Süßigkeiten auf und die Fischräucherei Schierbaum ist mit einer Palette verschiedener Grill-Speisen am Start. Und natürlich bietet die Feuerwehr, versiert im Löschen gegen Durst aller Arten antialkoholische und alkoholische Getränke zu löschtauglichen Preisen an. Für das besondere Tüpfelchen auf dem „i“ kreiert Andreas Günther selbstgemachte Cocktails.

Ab 15:30 Uhr beginnt der wunderbare Hemmelsdorfer Siebenkampf, bei dem 15 Mannschaften u.a. der Timmendorfer Gemeindeverwaltung, der TSNT GmbH, der Polizei, der Malteser sowie diverser aktiver Feuerwehren und Jugendwehren mit viel Spaß und mindestens genauso viel Einsatz um Sieg und Platz kämpfen. In diesem Jahr wurden komplett neue Spiele entwickelt, um jedem eine gleichberechtige Chance auf den Pokal zu ermöglichen. Auch wieder mit dabei: die Wikinger, die mit Axt, Pfeil und Bogen ihr Geschick an Interessierte weitergeben.

Für Kinderanimation sorgt der SeepferdchenKinderclub von 15 bis 19 Uhr, hier steht das Basteln eines „Sommer-Souvenirs“ auf dem Programm.

Unmittelbar nach der Siegerehrung für den Siebenkampf, heißt es dann „Bühne frei“ für die „RSH Party Tour“ mit Volker Mittmann.