None

Gourmet am feinen Ostseestrand.

Frische Meeresluft macht bekanntlich Appetit. Eine optimale Kombination findet man vom 28. Februar bis 02. März in Timmendorfer Strand beim Beachdining direkt an der Maritim Seebrücke.

Beim ersten Veranstaltungshighlight des Jahres präsentieren sechs Spitzengastronomen ihre Kochkünste und bereiten ihren Gästen besondere Gaumenfreuden. Besucher werden schon auf dem Timmendorfer Platz mit einem übergroßen, in Türkis gedeckten Tisch begrüßt, der als Wegweiser die Gäste Richtung Strand leitet.

Auch der Empfangsbereich zum großen Gourmetzelt ist in türkis gehalten, denn in Timmendorfer Strand wird 2014 der „türkise Teppich“ ausgerollt. Geschäftsführer der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, Joachim Nitz freut sich über die ersten Farbakzente: „Türkis wird die Leitfarbe des Modesommers und soll den Ort das gesamte Jahr frisch und modern in Szene setzen.“

Im Vordergrund steht, neben den Farbakzenten, das erstklassige, kulinarische Angebot. Am Freitag, den 28. Februar werden die Besucher ab 12 Uhr, Samstag und Sonntag schon ab 11 Uhr im großen Gourmetzelt empfangen. Ob im Strandkorb mit den Füßen im Sand oder in einer der gemütlichen Sitzecken im Gourmetzelt, lassen sich die verschiedenen Leckereien ausgiebig genießen.

Veranstaltungsleiterin Gesine Lender freut sich auf ein besonderes Gourmet-Wochenende: „Die Kombination aus feinen Gerichten und dem uneingeschränkten Blick auf die Ostsee machen das Beachdining zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.“ Zubereitet werden die Speisen von den Gastronomen Hotel Atlantic, Mein Strandhaus-Friedrichsruh, Grand Hotel Seeschlösschen, Ars Vivendi, Ristorante Portobello und Cafe Fitz. Die Gäste dürfen sich auf ein vielfältiges Angebot unter Anderem aus Niendorfer Ostseedorsch im Kartoffelkräutermantel mit Hummerschaum, Ostseebouillabaisse, Scampi-Spezialitäten und Hirschgulasch mit Walnuss-Gnocchi freuen. Ob Fisch oder Fleisch, groß oder klein, süß oder salzig – jeder Besucher findet beim Beachdining das passende für seinen Geschmack (die Gerichte kosten je 10,- Euro, Suppen ca. 5,- Euro). Dazu ein frisch gezapftes Duckstein oder ein Glas Wein runden das kulinarische Erlebnis ab.

Die Besucher haben samstags und auch am verkaufsoffenen Sonntag ab 12 Uhr die Möglichkeit ausgiebig shoppen zu gehen.

Musikalisch werden die Gourmetfreunde am Freitag ab 17 Uhr von URBAN BEACH unterhalten. Samstag heizen die KOASTERS mit Oldies ein. Abgerundet wird das Musikprogramm am Sonntag ab 12:30 Uhr mit der Sopranistin Nicole Mühle.