None

Niendorf an der Ostsee präsentiert sich am 5. und 6. April fischverliebt beim ersten saisonalen Hafenmarkt direkt an den Kaimauern.

Unter dem Motto "So schmeckt der Norden im Frühling" finden die Besucher ab 11.00 Uhr Saiblinge und Forellen direkt aus dem Räucherofen, hausgemachte Fischsalate, original Holsteiner Katenschinken, Küsten-Salami, frisch über Buchholz gebackenes Brot, saftige Räucherfische aus dem Plöner See und weitere Spezialitäten des Nordens. Neben den regionalen Spezialitäten können die Besucher im OpenAir-Bistro, vor der Hafenbühne, eine feine Auswahl an Speisen und Getränken genießen. Besonderen Stellenwert erhält in der Fangzeit von Mitte März bis Mitte April der Ostseehering. Seine vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten von gebraten über eingelegt, als Bismarckhering oder norddeutscher Heringssalat – begeistert Fischliebhaber und Küchenchefs gleichermaßen. Mit seinem feinen Geschmack steht er zu Recht im Mittelpunkt des Frühlingsmarktes. Zusätzlich finden die Besucher eine große Auswahl an maritimer Handwerkskunst. In den zahlreichen Verkaufsständen erhalten die Besucher alles von exklusiven Bernstein-Kreationen über Matrosenkleider und Ostseenerze bis maritime Dekorationen für Haus und Garten.

Auf der Hafenbühne können die Besucher an beiden Veranstaltungstagen ein abwechslungsreiches Showprogramm erwarten. Am Samstag von 11 bis 14 Uhr heißt es "KüstenJörns" schwankende Planken, das beliebte maritime Stimmungsprogramm. Von 15 bis 19 Uhr präsentiert das Trio "Hightones" Latin, Swing und Rock`n Roll. In den Abendstunden wird von 19 bis 22 Uhr zur Hafen-Party, unter dem Motto "Hering trifft Rockabilly" geladen. Dabei darf Musik von Elvis über Buddy Holly bis Carl Perkins nicht fehlen. Sonntag steht für die Besucher ein weiteres Mal "KüstenJörn" von 11 bis 14 Uhr auf der Hafenbühne und begeistert mit seinen unterhaltsamen Darbietungen. Das Urban Beach Duo rundet das Musikprogramm des Hafenmarktes von 15 bis 18 Uhr ab.