None

Der Handwerksmarkt „Handgemacht“ präsentiert sich 2014 erneut im Niendorfer Hafen. Unter dem Motto „Kunsthandwerk und Kurioses“ bieten vom 25. bis 27. April circa 70 Künstler und Handwerker ihre handgefertigten Arbeiten an. Von 10 bis 19 Uhr zeigen die Aussteller hautnah wie sie ihre Unikate herstellen und erfüllen individuelle Kundenwünsche.

So können Holzbretter graviert oder Gürtel passgenau angefertigt werden. 
Hier finden die Besucher ausgefallene Angebote aus dem gesamten norddeutschen und dänischen Raum. Von Schmuckdesignern über Hutmoden und Buchbindearbeiten – der Handgemacht-Markt zeigt ein breit gefächertes Angebot aus besonderen Handwerkskünsten. Besonderes Highlight ist der Seifenproduzent Mana-Natur aus Quickborn. Mit seinen über 100 verschiedenen Pflanzenseifen zeigt der Seifensieder welche vielfältigen Düfte in Seifen enthalten sein können. Diese Spezialitätenstände aus Korbflechtern, maritimen Fotografien, selbstgestrickter Kleidung und Geschicklichkeitsspielen machen den Markt zu einem besonderen Erlebnis.
Für die kleinen Gäste stehen ein Karussell und eine Riesenrutsche bereit, damit die Erwachsenen die detailverliebten Einzelstücke ausgiebig begutachten können. Der maritime Schlemmergarten bietet unter anderem Fischspezialitäten, Flammkuchen, Grillspezialitäten, Waffeln, Eis und ein vielfältiges Getränkesortiment an. Der Kunsthandwerksmarkt direkt im Niendorfer Hafen verleiht der Veranstaltung eine maritime, besondere Atmosphäre die einen Besuch zum einmaligen Erlebnis machen.