None

Der fünfte Literaturwettbewerb am Timmendorfer Strand geht neue Wege. Unter dem Motto „Strandgeflüster“ ruft Timmendorfer Strand zu einem Poetry Slam auf. Seit dem 1. September und noch bis zum 30. November 2014 haben Autoren, Dichter, Künstler und solche, die es noch werden wollen, Zeit eigene Texte einzureichen.

Jede literarischen Formen und Genres, wie Satire, Lyrik, Kurzprosa, Rap oder Comedy sind willkommen. Der gewünschte Text sollte dabei gerne im Norden Deutschlands – und idealerweise an der Ostsee spielen. Der Textentwurf darf bei einer Bühnenpräsentation nicht länger als fünf Minuten andauern und sollte bisher unveröffentlicht sein.


Die Unterlagen sind in einem ersten Schritt als maschinen- oder computergeschriebene (Arial, 12pt) Papiervorlage in zweifacher Ausfertigung einzusenden. Aus Umweltgründen sollte auf Kunststoffhüllen verzichtet werden, da ein einfacher Umschlag genügt. Pro Teilnehmer ist nur eine Einsendung möglich, eine Altersbegrenzung besteht nicht – Beiträge von Kindern und Jugendlichen sind besonders gern gesehen. Dazu eine Kurzbiographie (maximal fünf Zeilen) mit Angabe des Geburtsjahrs und die unterschriebene Einverständniserklärung, damit das Werk veröffentlicht werden darf. In einem zweiten Schritt werden 20 Kandidaten ausgewählt und gebeten einen Videobeitrag nachzureichen, damit auch die Performance berücksichtig werden kann.

Eine unabhängige Jury, bestehend aus Bärbel Rieger, Joachim Nickel, Ulrich Herrmann, Celine Harms und Carl Echelmeyer, wählt die zwölf besten Beträge aus und lädt zum öffentlichen Poetry Slam inklusive einer Übernachtung in Timmendorfer Strand samt Begleitung ein. Zum Welttag der Poesie treten die Finalisten am Sonntag, den 22. März 2015 auf dem „Platz für Poesie“ gegeneinander an. Die Preisgelder belaufen sich für den Sieger auf 300 Euro, Platz zwei kann sich über 200 Euro freuen und der dritte Platz erhält 100 Euro. 
Empfänger der Textbeiträge ist die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, z. Hd. Carolin Heinrich, Timmendorfer Platz 10, 23669 Timmendorfer Strand. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vorab an Carolin Heinrich, Telefon: 04503-357775 oder per Email an c.heinrich@timmendorfer-strand.de. Die Auswahl und die Preisvergabe erfolgen unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Finalisten werden im Frühjahr 2015 persönlich benachrichtigt sowie auf der Internetseite www.timmendorfer-strand.de bekannt gegeben. Die Preisvergabe findet im Anschluss des Poetry Slams am 22. März 2015 statt.