Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

None

Neue Motto-Partys, eine neue Speisekarte, Tagesessen, bekanntere DJs und viele andere Neuerungen, das und noch vieles mehr erwartet die zukünftigen Gäste des Nautic Garden.

Vicky Thambu, ein bekanntes Gesicht in Timmendorfer Strand ist nun auch stolzer Pächter des Nautics, wozu sowohl der Disco-Club die Lounge als auch das Vogue gehört. Thambu  hat sich viele Ziele für die kommende Zeit vorgenommen.
„Alles wird interessanter gestaltet und ich möchte das Publikum dazu bewegen, auch tagsüber im Nautic Garden zu essen.“
Mit der großen Dachterrasse und dem tollen Blick über Timmendorfer Strand hält sich das Nautic Garden seit über 40 Jahren. 
Es ist bekannt für gutes Essen und diesen Ruf will Thambu beibehalten. Dafür hat er sich neue Konzepte einfallen lassen, die den Aufenthalt im Nautic Garden noch attraktiver für die Gäste machen soll.
Je nach Saison werden sich demnächst Tagesangebote und Speisekarte verändern. Neue und leckere Gerichte werden angeboten. Im Sommer grillen Köche draußen auf der Terrasse. 
Zusätzlich neben der Lounge und dem Garden wird es das Vogue wieder geben, das jeden Tag geöffnet haben soll. 
Wer schon länger in Timmendorfer Strand wohnt oder von außerhalb gekommen ist, kann sich noch gut an die Zeit erinnern als das Vogue, Highlight des Nautics  war und genau das möchte Thambu wieder einführen.
„Das Vogue könnte so manche Geschichten erzählen, viele Beziehungen haben sich dort entwickelt, Freundschaften wurden geschlossen, es war einfach eine gemütliche Atmosphäre“.
Diese Atmosphäre wünscht Thambu sich mit der Wiedereröffnung des Vogue zurück und hofft damit, auch gehobeneres Publikum zu gewinnen. 
Timmendorfer Strand hat auch durch das Nautic eine seine hohe Bekanntheit erhalten und so manche Promis wie Dj Bobo, Michael Ammer und die Klitschko Brüder besuchten häufig den etablierten Club. 
Mit diesen und anderen, kleineren und größeren Erneuerungen erhoffen sich das Nautic und sein neuer Pächter,  in Zukunft wieder mehr Publikum aus Hamburg, Lübeck und der näheren Umgebung anzulocken und den Bekanntheitsgrad sowie die allgemeine Beliebtheit des Nautics noch weiter zu erhöhen. 
Schon allgemein ist im Nautic Garden eine gute Stimmung zu vernehmen, befragte Gäste reagieren positiv und schwärmen von dem Ambiente und den netten Mitarbeitern.
„Spaß an der Arbeit ist wichtig“ bestätigt Thambu, der die positiven Rückmeldungen natürlich gern entgegennahm.
Vicky Thambu selbst hat schon viele Berufserfahrungen und weiß worauf es bei einer guten Geschäftsführung ankommt. Im Engelseck in Timmendorfer Strand, wie auch in Scharbeutz bewies er mehrere Jahre sein Talent, erfolgreich Lokale zu führen. Sein Sinn für Geschäftsideen und seine Fähigkeit, Lokale beliebter und aufregender zu gestalten, wird auch das Nautic positiv beeinflussen.
Das 1972 gegründete Lokal wird am 25. Mai seinen 41. Geburtstag feiern und hofft  auf frischen Wind und zahlreiche Gäste.