Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

None

Den perfekten Strandmoment mit dem Seepferdchen KinderClub erleben!

Mit täglich wechselndem Motto von der „Piratenparty“ bis „unsere Ostsee erleben“ bietet die Timmendorfer Strand Tourismus GmbH wieder vom 27. Juni bis zum 27. August den Seepferdchen KinderClub an. Ein abwechslungsreiches Programm mit kreativen Angeboten, Experimenten und lustigen Spielen stehen auf dem Programm. Montags entdecken die Kinder mit allen Sinnen die Ostsee, dienstags können die jungen Künstler ihren eigenen Strandmoment malen und gestalten. Am Mittwoch wird das eigene Drehbuch zum Mitmach-Theater geschrieben, die jungen Schauspieler legen ihre Rollen fest und präsentieren am Nachmittag ihren Eltern das Theaterstück.
„Sehr beliebt ist die Piratenpaty am Mittwochabend, da können die Kinder kreative Stunden ohne ihre Eltern verbringen – und die Eltern haben dann auch mal Zeit für sich“, erzählt Ulla Hiltafski, Leiterin des Seepferdchen Kinderclubs. Donnerstags beim Strandklub werden eigene Instrumente gebaut und ein herrlicher Rhythmus entsteht, freitags wird experimentiert und samstags verwandeln die Kinder sich in Strandindianer.Das kostenlose Betreuungsprogramm gibt es an zwei festen Standorten, in Timmendorfer Strand neben der Maritim Seebrücke sowie in Niendorf am Freistrand. Der Flyer mit allen Informationen über den Seepferdchen KinderClub liegt bei der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH im Alten Rathaus, in Niendorf im Haus des Kurgastes sowie in der neuen Hafeninfo aus. Für alle Rätselfreunde und Knobelspezialisten gibt es im Flyer ein Rätsel mit spannenden Fragen über Timmendorfer Strand, Niendorf und die Ostsee. „Für jedes bei der TSNT GmbH eingereichtes Lösungswort gibt es einen kleinen Preis“, verspricht Ulla Hiltafski.