Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

None

Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt zu einem Konzert mit großen Emotionen im Rahmen der Kulturzeit am 14. Juli um 20 Uhr auf den Timmendorfer Platz ein.

„Es ist immer ein besonderes Highlight, wenn Prof. Bernd Ruf mit seinen Studierenden der Musikhochschule Lübeck im Herzen von Timmendorfer Strand erstklassige Musik mit Showeinlagen präsentiert“, freut sich Veranstaltungsassistentin Martina Block.

In diesem Jahr können sich die Gäste auf Musikgenuss der 20er und 30er Jahre freuen. Zu hören sein wird American Swing, Zarah Leander, Marlene Dietrich, Comedian Harmonists und Lieder wie „Musik, Musik, Musik“, „Tiger rag“, „Wochenend und Sonnenschein“, „Tea for two“ und vieles andere mehr.

Etwa 60 Musizierende und die Pops Singers werden eine ironisch-humorvolle, eine nachdenklich-berührende aber auch groovy-swingende Sommerrevue voller Emotionen allen Einheimischen und Besuchern darbieten.

Seit mehr als zehn Jahren ist Bernd Ruf als Professor für Popularmusik mit Wissen und Leidenschaft dabei und dies werden alle Musikliebhaber auch bei seinen Studenten spüren und miterleben.

Geplant und konzipiert wurde die Musical-Revue von acht Studierenden im Rahmen ihres Interdisziplinären Projektes im Studiengang „Musik vermitteln“. Seit Oktober 2015 arbeiten sie unter der Gesamtleitung von Bernd Ruf an der Realisierung des Musicals. Die Konzeption, Planung und Organisation wird vom Team selbst gestaltet-von der Auswahl der Musik über das Schreiben eigener Arrangements bis hin zur Ausarbeitung der Szenen.

Zum Abschluss des Sommersemesters 2016 hatte die MHL bereits am Samstag, 2. Juli und Sonntag, 3. Juli zur Revue in den großen Saal der Musikhochschule Lübeck eingeladen.

Das Konzert auf dem Timmendorfer Platz ist kostenfrei & Open-Air!