Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

 

Die Deutschen Beach-Hockey-Meisterschaften der Damen und Herren am Timmendorfer Strand, die vom 22. bis 24. Juli 2016 bereits zum neunten Mal ausgetragen werden, locken erneut zahlreiche Hockey-Stars an die Seebrücke in Timmendorfer Strand. Mehr als 50 Teams haben bereits ihr Interesse an einem Startplatz bei der diesjährigen Auflage des größten deutschen Hockey-Events bekundet. Und auch abseits des Platzes wird in diesem Jahr viel geboten.

Wenige Wochen nach Abschluss der Hockey-Bundesliga-Saison werden unter anderem wieder die Welthockeyspieler der Jahre 2012 und 2013, Moritz Fürste und Tobias Hauke, im „Nizza der Ostsee“ erwartet. Dazu kommen zahlreiche weitere aktuelle sowie ehemalige National- und Bundesligaspieler, die sich rund um die Seebrücke tummeln werden. Getreu dem Motto „Olympiastars hautnah“ werden die Fans am Timmendorfer Strand gut ein Dutzend davon zu sehen bekommen, die direkt im Anschluss an die Beach-Hockey-DM in Richtung Rio de Janeiro aufbrechen, um dort für Deutschland um olympisches Edelmetall zu kämpfen!

„Dass wieder so viele Topspieler verbindlich zugesagt haben, zeigt, dass wir mit dem Veranstaltungskonzept auf einem guten Weg sind und die Sportart sich weiter in Hockey-Deutschland etabliert hat. Besonders freut uns, dass für 2016 auch wieder zahlreiche Newcomer aus Süd- und Westdeutschland bei uns angefragt haben und sich das Teilnehmerfeld damit auch geographisch noch einmal deutlich breiter aufstellen wird“, sagt Jörg Schonhardt. Am Ende, so der Organisationschef, würden rund 52 Teams um die Titel kämpfen können. Darunter werden erstmals auch einige Seniorenmannschaften sein, die eine eigene Konkurrenz ausspielen.

Auch im Bereich des Rahmenprogramms halten die Veranstalter erneut einige interessante Punkte vor. So wird das Areal im Kurpark weiter ausgedehnt. Dort wird es neben verschiedenen Aktionsständen auch ein drittes Spielfeld geben, auf dem Urlauber und Gäste sich einmal am Hockeyschläger ausprobieren können. Dazu werden die Besucher und Aktiven unter anderem von NJOY-Radio-Mittagsshow Moderator Christian Haacke sowie dem von zahlreichen Sportevents bekannten DJ Tim Scheiböck unterhalten. Ein Welcome-Abend an der Seebrücke am Freitagabend und einige weitere Überraschungen runden die Veranstaltung auf einem hohen Niveau ab.

Alle Informationen: www.beach-hockey.de

 

Beach-Hockey-Camps für Kids an Nord- und Ostsee

Ebenfalls bereits seit Jahren ein ebenso etablierter wie beliebter Treffpunkt von Hockey begeisterten Jugendlichen sind die Roever Broenner Susat Mazars Beach-Hockey-Camps für Kids zwischen neun und 17 Jahren. Im Juli und August finden in Timmendorfer Strand, in Esens-Bensersiel sowie auf der Insel Langeoog insgesamt fünf Jugendcamps statt, die Platz für mehr als 150 Teilnehmer bieten.

In den beiden Camps am Timmendorfer Strand zwischen dem 22. Juli und 3. August werden knapp 100 Kinder aus ganz Deutschland erwartet. Dabei ist auch sonst bestmögliche Betreuung gesorgt: Eine Vielzahl erfahrener Jugend- und Erwachsenen-Coaches sowie National- und Bundesligaspieler aus dem gesamten Bundesgebiet zeigen den Hockey begeisterten Kids, wie man den Hockeyschläger richtig schwingt. Im Rahmen der Camps übernachten auch wieder zahlreiche Familien und Eltern in Timmendorf und Niendorf, die die Camps zu einem Parallelurlaub an den sonnigen Küsten Deutschlands nutzen.

3. Sparkasse Holstein Beach-Hockey-DM der Junioren

Zum dritten Mal findet am 9. Juli 2016 eine Deutsche Junioren-Meisterschaft im Beach-Hockey statt. Austragungsort ist der Freistrand in Niendorf, wo Veranstalter Deutsche Hockey Agentur die beiden Original DM-Courts aufbauen wird.

Gespielt wird je nach Anzahl der Anmeldungen mit einer Gruppenphase sowie Halbfinals und Finalspielen, bevor am Abend die neuen Deutschen Juniorenmeister im Beach-Hockey feststehen. Angemeldet sind bislang schon 20 Mannschaften aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Berlin und Niedersachsen.

 

 

 

 

 

 

 

Alle Informationen: www.beach-hockey.de