Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

None

Spitzenrestaurants in Timmendorfer Strand zeigen ihr Können

 

„Streetfood auf dem Silbertablett“ lautet der Name eines Gourmet-Festivals in Timmendorfer Strand. Doch das Silbertablett, auf dem vier Spitzenrestaurants des Ostseebades vom 21. bis 23. Juli ihre Kreationen servieren, hat Räder. Alle vier fahren ihre „Genusswagen“ auf, die jetzt so beliebten Food-Trucks.

„Streetfood – das ist nicht zu verwechseln mit Junkfood“, betont Joachim Nitz, Tourismusdirektor der Timmerndorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, „was da serviert wird, ist vom Feinsten wie ein kleiner Auszug aus der Karte verrät“: Hummer mit Wildkräutersalat, Rührei mit Gurke und Kaviar oder Kaviar to go, Austern im Speckmantel und klassisch mit Limette und Chesterbrot, Edel-Burger und außergewöhnliche Sushikreationen. Dazu gibt’s Champagner, feine Weine und Timmendorfer Craft Beer. Nitz: „Das Beste ist gerade gut genug – Timmendorfer Strand zeigt feine Flagge!“

Flaggen-Hisser des Streetfood-Festivals auf dem Brückenkopf der Maritim Seebrücke sind das Maritim Seehotel Timmendorfer Strand mit seinem Gourmet-Restaurant Orangerie, Café Wichtig, das Restaurant Horizont und das Hotel Seeschlösschen. Sie bescheren den Gästen ein Fest in Weiss: ein übergroßes Sonnensegel über dem gesamten Platz, natürlich in Weiss, weiße Sonnenschirme zu Lounge-Möbeln. Und das alles mit Blick auf die Ostsee.