Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Sommerzeit ist Sommerfestzeit – zum 5. Mal heißt es in vielen Sprachen „Herzlich willkommen“ zum Sommerfest der Kulturen 2018 in Timmendorfer Strand im Strandpark. Auf, vor und neben der Strandbühne am Seepferdchenbrunnen wird am Sonnabend, 30. Juni, ein buntes Programm Menschen aus Timmendorfer Strand und Umgebung mit Menschen verschiedener Nationen und Herkunft zu einem fröhlichen Fest zusammenbringen. Eine schwungvolle Eröffnung ist garantiert mit dem Auftritt des internationalen Timmendorfer Chores „LaTiDo“. Anschließend wird Zauberer Tricknic Kinder und Erwachsene in das Reich der Wunder und Phantasie entführen. Gespannt erwarten wir den syrisch-spanischen Chor aus Lübeck mit einem Mix aus vertrauten und exotischen Klängen. Das Duo „Butt und Scholle“ lässt eher Heimatnähe vermuten, aber das Publikum darf sich auf schwungvolle Country-, Rock- und Pop-Musik freuen. Die Fans der „School of Rock“ aus Timmendorfer Strand werden ebenfalls nicht enttäuscht werden – ihr Auftritt ist jedes Jahr ein akustisches Bonbon. Für einen stimmungsvoll – harmonischen Ausklang des Festes am Abend sorgt Sergej aus der Ukraine in bewährter Weise.
Einen neuen Akzent bringt Martin Röttger, weit über Timmendorfer Strand hinaus international bekannter Cajon- und Schlagzeugexperte: Nach dem Bau von Cajons in einem Workshop wird Martin Röttger Mitwirkende und Zuhörer für ein mitreißendes rhythmisches Spektakel auf der Bühne begeistern.

Bereits im vergangenen Jahr hat der „Pfad der Kulturen“ viele Besucher auf den Ursprung unserer reichen Kultur aufmerksam gemacht. Die gemeinsame Wiege der Menschheit stand in Ländern, die gegenwärtig grausam unter Krieg und Armut , Vertreibung und Ausbeutung leiden. Eine neue Plakatausstellung wird die Hintergründe von Flucht und Vertreibung beleuchten – wer sich fragt, warum Menschen ihre Heimat verlassen, wird hier Antworten finden. 

Was wäre das Fest der Kulturen ohne ein reiches kulinarisches Buffet? Kaffee und Tee und feinste Torten und Kuchen, vielfach gebacken und gespendet von Timmendorfer Hausfrauen und Hausmännern sowie internationale Speisen für den kleinen und großen Appetit und Softdrinks, Wein und Bier runden das Angebot ab – alles zu freundlichen Preisen: miteinander – füreinander!

Die Initiative „Sommerfest der Kulturen“ freut sich auf das 5.Fest der Begegnung mit vielen Einheimischen und Gästen im Strandpark!
Ein großes und herzliches „DANKESCHÖN!“ geht an die zahlreichen Sponsoren und Unterstützer, mit deren Hilfe das Fest wieder möglich wurde: Miteinander – füreinander!