Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

None

In den letzten Wochen setzten sich Jule Weber und Viktoria zum Felde während eines Praktikums bei der TSNT GmbH intensiv mit der App Actionbound auseinander.

Der Kunstkilometer entlang der Promenade von Timmendorfer Strand besteht seit 2009 und zeigt den Besuchern 15 Kunstwerke. Er startet auf Höhe der Strandallee an der Promenade und endet an der Bude 8. Zur Entdeckung des Kunstkilometers wurde mit Hilfe der App Actionbound, eine interaktive Schnitzeljagd in Form einer Handy-Rallye für Smartphones und Tablets entwickelt.

Diese sogenannte Bound enthält Aufgaben, Quizfragen und Informationen rund um den Kunstkilometer an der Promenade in Timmendorfer Strand, die es zu lösen gilt.

Seit 2012 ist Actionbound ein auf dem Markt erschienenes sogenanntes „Serious Game“. Bei diesem kann der Nutzer Spiele (Bounds) in sieben einfachen Schritten erstellen und diese im Einzel- oder Gruppenmodus für andere Nutzer veröffentlichen. Dieses ist nun bei der TSNT GmbH geschehen.

„Actionbound ist wirklich einfach in der Nutzung und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“ – freuen sich Jule Weber und Viktoria zum Felde, Praktikantinnen der TSNT GmbH.

Zudem werden während der Nutzung von Actionbound im Unterricht oder am außerschulischen Lernort Kreativität, Medienkompetenz, Sozialkompetenz und eigenverantwortliches Arbeiten geschult.

Die App kann problemlos für Android und iOS in den jeweiligen Stores heruntergeladen werden. Zudem kann die App auch offline genutzt werden.

Sie steht zwei Wochen lang kostenlos und unverbindlich zum Testen zur Verfügung.

Wer also den Kunstkilometer und seine Werke entdecken bzw. neu entdecken möchte, sollte sich sofort auf die virtuelle Tour machen.