Touristische Modellregion

Fragen & Antworten

Zur Zeit gibt es viele offene Fragen, rund um das Thema touristische Modellregion. 
Wir versuchen dir die bestmöglichen Antworten auf deine Fragen zu geben.

Allgemein

Die Lübecker Bucht (Gemeinde Timmendorfer Strand, Gemeinde Scharbeutz, Gemeinde Sierksdorf und die Stadt Neustadt in Holstein) ist touristische Modellregion. Teilnehmende Beherbergungsbetriebe, Gastronomiebetriebe und Freizeiteinrichtungen dürfen unter Auflagen öffnen und werden wissenschaftlich begleitet.

Die Modellregion der Inneren Lübecker Bucht startet am 08. Mai 2021.

Generell gilt, dass das Modellprojekt stattfindet, solange der Inzidenzwert unter 100 liegt. Das Modellprojekt kann jedoch jederzeit durch das Land Schleswig-Holstein oder das Gesundheitsamt Ostholstein beendet werden und somit zur Abreise auffordern. Die Kosten trägt der Gast.

Ja, alle 72 Stunden muss spätestens ein Corona-Test durchgeführt werden.

Die Tests für Urlauber sind alle kostenlos.

Kinder ab 6 Jahren sind testpflichtig.

Nein. Die Tests müssen in einer Teststelle durchgeführt werden.

In der Lübecker Bucht gibt es mehrere Schnelltest Zentren. Eine Übersicht der Testzentren findest du hier 

Der Nachweis kann durch ein schriftliches Zertifikat, ein digitales Zertifikat auf dem Smartphone oder durch ein Bändchen mit QR-Code erfolgen. 

Eine Infektion mit dem Corona Virus führt zu einer sofortigen Abreise, zu einer Quarantäne in einer dafür vorgesehenen Ferienwohnung oder zu einer Quarantäne in der eigenen Ferienwohnung / Hotelzimmer.

Nein. Veranstaltungen dürfen weiterhin nicht stattfinden.

Tagestouristen dürfen weiterhin einen Ausflug an den Timmendorfer Strand machen.

Bei dem Besuch der Innengastronomie und Freizeitbetrieben ist auch von allen Tagesgästen und Einheimischen ein aktueller, negativer
Antigen-Schnelltest oder PCR-Test vorzulegen. Ebenfalls muss die Luca App genutzt werden.

Nein, bereits zweimal Geimpfte (+ 15 Tage) brauchen keinen Negativ-Test (Vorlage Impfausweis) vorlegen. 

Der Wohnmobilistellplatz am Vogelpark muss weiterhin geschlossen bleiben, da die Auflagen nicht erfüllt werden können.

An öffentlichen Plätzen gibt es keine Maskenpflicht mehr. Weiterhin ist eine Maske im Einzelhandel, ÖPNV und öffentlichen geschlossenen Rumen zu tragen. Bitte beachtet, dass trotzdem weiterhin die AHA-Regeln gelten. 

Gastronomie & Freizeit

Für die Innengastronomie muss ein negatives Testergebnis vorgelegt werden (nicht älter als 24 Stunden). Die Außengastronomie darf ohne Test besucht werden. Es gilt allerdings die Empfehlung an die beteiligten gastronomischen Betriebe, auch auf den Terrassen einen negativen Test zu verlangen, allein auch um auch Toilettengänge zu ermöglichen. Außerdem musst du dich mit der Luca App einchecken.
Bereits zweimal Geimpfte (+ 15 Tage) brauchen keinen Test vorweisen.

Eine Reservierung ist nicht notwendig, wird aber empfohlen, um einen hohen Gästeandrang zu vermeiden.

Das Betreten eines Restaurants ist nur mit der Luca App möglich. Wenn man kein Internetfähiges Smartphone hat, kannst du deine Kontaktdaten über ein Kontaktformular bei den jeweiligen Betrieben angeben. Falls du kein internetfähiges Smartphone hast, kannst du trotzdem bei luca mitmachen. 

Generell gilt, dass kein Alkohol an bereits alkoholisierte Personen ausgeschenkt werden darf.

Eine Sperrstunde für die Gastronomie gibt es in der Zeit zwischen 23 und 6 Uhr.

Alle Mitarbeiter*innen müssen sich 2x pro Woche testen lassen.

Eine Bewirtung in der Innengastronomie darf nicht stattfinden. 

Beherbergungsbetriebe

Ja, bei der Anreise muss ein negatives Testergebnis vorliegen. Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden). Bereits zweimal Geimpfte (+ 15 Tage) brauchen bei Anreise keinen Negativ-Test.

Möglichst im Voraus oder kontaktlos bezahlen und zusätzlich über die Luca App einchecken.

Nein, jeder Gast muss sich eigenverantwortlich testen lassen.

Hier greifen die normalen Stornobedingungen des Vermieters. Der Gast kann sich ggf. durch eine entsprechende Versicherung schützen.

Alle Mitarbeiter*innen müssen sich 2x pro Woche testen lassen.

Die Unterkunft darf nur mit negativem Testergebnis genutzt werden. Kostenfreie Tests können lokal durchgeführt werden. Möchte oder kann man dies nicht umsetzen, darf keine
Beherbergung stattfinden. Die Reisekosten werden nicht erstattet. 

Die Nutzung der Luca-App im Frühstücksraum bzw. Restaurant ist von Vorteil. Wer kein Smartphone besitzt kann auf Nachfrage einen Zettel mit seinen Kontaktdaten ausfüllen. 

Falls das Restaurant auch für externe Gäste geöffnet ist, gilt die Nachweispflicht eines Negativtests für alle Besucher, also dann auch für die Hausgäste.

Konnte deine Frage hier nicht beantwortet werden?
Gerne helfen dir persönlich weiter.
Erreichen kannst du uns unter Tel. 04503 - 35770 oder per Mail info(at)timmendorfer-strand.de