Besondere timmenlove-Momente im XXL-Format | 20.10.2020

Besondere timmenlove-Momente im XXL-Format 20.10.2020

Pressemitteilungen

Neue Outdoor-Ausstellung in Timmendorfer Strand 

14 großformatige Fotomotive sind jetzt in den übergroßen Stahlrahmen im Timmendorfer Strandpark von der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) angebracht worden. Produziert wurden die Bilder vom Hamburger Fotografen Wolfgang Köhler. (näheres zu Wolfgang Köhler s.u.) 

Die ausdrucksstarken Fotografien sind um humorvolle, doppeldeutige Begrifflichkeiten ergänzt worden, um sich von Timmendorfer Strand Niendorf emotionalisieren zu lassen oder gar das ein oder andere Schmunzeln hervorzurufen. 

So findet sich ein „Netzwerker“ (ein Niendorfer Fischer) genauso unter den ausgestellten Werken wie weiterhin ein „Lebensversicherer“ (ein Mitglied der Deutschen Lebens- und Rettungsgesellschaft). Darüber hinaus ist ein echtes „Sandmännchen“ sowie eine menschliche „Strandampel“ im Rahmen der Ausstellung dargestellt – und: echtes Seemannsgarn tauschen ein übergroßer Teddy und ein kleiner Strandurlauber miteinander aus. 

„Als Wolfgang Köhler mit seiner Idee für diese Ausstellung an uns herangetreten ist, waren wir sofort begeistert mit ihm zusammen zu arbeiten und ein neues Ausstellungskonzept im Strandpark etablieren zu können“, freut sich Silke Szymoniak, Marketing-Leiterin der TSNT GmbH. „Für eine Verlängerung der Aktion haben wir die Bilder ebenfalls unter https://timmendorfer-strand.de/entdecken-erleben/kunst-kultur/zweideutigkeit für ein Online-Voting hochgeladen – jeder ist herzlich eingeladen für sein Favorit-Motiv mit abzustimmen und uns Ideen für andere witzige Wortspiele zum Thema Doppeldeutigkeit mitzuteilen“, so Szymoniak weiter. Wolfgang Köhler selbst zeigt sich sehr erfüllt von seiner Arbeit in Timmendorfer Strand: „Ich habe sehr viele interessante Persönlichkeiten des Ortes kennen gelernt, die sich alle insgesamt sehr schnell und unkompliziert für eine Zusammenarbeit bereit erklärt haben – so gelang es mir für meine Fotoproduktion, eine ganz besondere Bindung zu Timmendorfer Strand und Niendorf herzustellen. Wenn wir mit dieser Ausstellung den außergewöhnlichen Sommer 2020 ein wenig verlängern können und den Besuchern ein Lächeln ins Gesicht zaubern, haben wir gemeinsam alles richtig gemacht“, sagt Wolfgang Köhler. 

Die Freiluftausstellung zum Thema „Wortspiele und Doppeldeutigkeit“ soll zunächst bis Ende dieses Jahres im Strandpark präsent bleiben. Mit den über die Online-Verknüpfung eingereichten Ideen könnte eine zweite Auflage geplant werden. 
 
Zur Person Wolfgang Köhler 
Der Hamburger Künstler ist seit 1980 als People-, Beauty- und AutomobilFotograf tätig. Seine berufliche Laufbahn begann der Fotograf als Fotojournalist und Foto-Korrespondent bei Axel Springer. 
2003 entschied der Fotograf, sich schwerpunktmäßig der People-Fotografie zu widmen. Dabei spielten Künstler aus der Musik-Szene eine wesentliche Rolle. Mittlerweile folgen große Konzerne und bekannte Persönlichkeiten der konzeptionellen Entwicklung seiner emotionalen Fotosprache und deren Umsetzung. 
www.wolfgangkoehler.de  

Zurück